• Die Weiterführung der Reformation

    Die Weiterführung der Reformation

    Die Reformation war die Antwort auf die sich über Jahrhunderte hinziehende, immer stärker werdende Abweichung von den ursprünglichen Lehren der Bibel gewesen. Luther hatte die Kernlehre des Evangeliums wiederentdeckt und die Menschen auch in anderen Bereichen wieder zur Bibel zurückgeführt. Aber damit war die vollständige Rückkehr zu den biblischen Wahrheiten noch nicht abgeschlossen – andere führten die Reformation weiter.

    WEITERLESEN

  • Die Neandertaler-Lüge

    Die Neandertaler-Lüge

    Selbst die Wissenschaft muss heute zugeben: Die Datierungen alter Menschenknochen und -schädel waren falsch. Teilweise lagen sie um den Faktor 10 zu hoch. Es fehlen jedoch angemessene Konsequenzen. Was ist Stand der Wissenschaft heute? Wo müssen wir Korrekturen an unserem Weltbild vornehmen?

    WEITERLESEN

  • Esoterik – die verkannte Gefahr

    Esoterik – die verkannte Gefahr

    Esoterik ist „in“. Immer mehr Menschen wenden sich mystischen Praktiken und Ideen zu. Sie hoffen auf Problemlösungen, Wohlbefinden und harmlose, alternative Heilmethoden. Doch die dunkle, höchst gefährliche Seite wird häufig verschwiegen. Vor den Methoden und Ideologien kann, sowohl aus wissenschaftlicher wie biblischer Sicht, nur gewarnt werden.

    WEITERLESEN

  • Chinesische Schriftzeichen und die Bibel

    Chinesische Schriftzeichen und die Bibel

    Die uralten Chinesen glaubten offensichtlich an den Gott der Bibel. In neuerer Zeit bekannt gewordene Analysen der 4.000 Jahre alten chinesischen Schrift lassen faszinierende Rückschlüsse zu. Eine Chinesin erzählt ihre eigene Geschichte und zeigt, wie die Schriftzeichen offenbaren, dass die uralten Chinesen mit den biblischen Geschehnissen wie Schöpfung, Sündenfall, Sintflut etc. vertraut waren.

    WEITERLESEN

  • Jünger als gedacht

    Jünger als gedacht

    Wie viele Eiszeiten gab es? Hat das Eis den ganzen Globus bedeckt, und wann war das? Die Schulwissenschaft verknüpft ihre Theorien von mehreren Eiszeiten mit sehr langen Zeiträumen. Wie vertragen sich die Spuren zumindest einer Eiszeit aber mit der Vorstellung einer jungen Erde und einer weltweiten Flutkatastrophe?

    WEITERLESEN

INFO VERO DE 19

Schauen Sie in ausgewählte Artikel
der Ausgabe von INFO VERO rein.

Was ist der Sabbat?

Teil1

Was ist der Sabbat?

Manche nennen ihn eine „Zeit-Oase”
Stellen Sie sich vor, Sie hätten jede Woche einen Tag, an dem Sie sich von Ihrer routinemäßigen beruflichen Arbeit und sogar von den Haushaltspflichten verabschieden können, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben – einen Tag, den Sie mit Ihrer Familie und Freunden oder draußen in der Natur verbringen können oder an dem Sie sogar etwas Nettes für jemand anderen tun können.

WEITERLESEN

Teil2

Die historische Entstehung des Sabbats

Um ein Thema deutlich zu verstehen und den Kontext zu kennen, ist es hilfreich, an den Anfang zurückzugehen und die Gründung der Sache sowie die Grundlagen des besagten Themas zu erforschen. Wir werden also den gesamten Weg zurückgehen, um die Ursprünge des Sabbattages zu betrachten. Die Bibel sagt: „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.” (1. Mose 1,1) Dieser Schöpfungsakt vollzog sich über eine Phase von sechs Tagen. Tag 1: Gott schuf das Licht und schied es von der Finsternis. Das Licht nannte er „Tag”, die Finsternis nannte er „Nacht”. (1. Mose 1, 3-5) Tag 2: Als Nächstes schuf Gott ein „Himmelsgewölbe”, um die „Wasser” im oberen Bereich von denen unten zu trennen. Gott nannte den oberen Bereich „Himmel”, und das bezieht sich auf unsere Atmosphäre. (1. Mose 1,6-8) Tag 3: Dann schuf Gott „trockenes Land”. Dieses nannte er „Erde”, und die Gewässer nannte er „Meere”. Gott schuf auch die Pflanzenwelt – Gras, Bäume und Pflanzen. (1. Mose 1,9-13) Tag 4: Gott schuf die Sonne, den Mond und die Sterne. Sie sollten „als Zeichen dienen und zur Bestimmung ...

Weiterlesen

Der Sabbat heute & morgen

Teil3

Der Sabbat heute & morgen

Durch Gottes Gnade haben Sie von der außergewöhnlichen Zeitphase erfahren, die als Sabbat bekannt ist. Er ist ein gesegneter und geheiligter Tag in jeder einzelnen Woche. Sie haben gesehen, wie Gott diesen Tag ganz von Anbeginn der Zeit an eingeführt hat und wie seine Nachfolger, angefangen von Abraham und Mose bis hin zu Jesus und den Aposteln, den Sabbat heiliggehalten haben. Die entscheidende Frage ist natürlich jetzt, ob der Sabbat ...

WEITERLESEN

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung