• War Martin Luther ein Prophet?

    War Martin Luther ein Prophet?

    Evangelische Theologen geben es nur ungern zu: Der Reformator Martin Luther beanspruchte zu seiner Zeit, ein Prophet zu sein. Hatte er Recht? Was hat er vorhergesagt, und ist es eingetroffen? Über das Problem der göttlichen Beauftragung und Luthers Vorahnung bezüglich der heutigen Theologie.

    WEITERLESEN

  • Der christliche Glaube auf dem Prüfstand!

    Der christliche Glaube auf dem Prüfstand!

    Der christliche Glaube steht und fällt mit der Beantwortung drei entscheidender Fragen. Gibt es Gott wirklich? Ist die Bibel das Wort Gottes? Ist Jesus Christus der von Gott gesandte Erlöser? Der Artikel beantwortet diese Fragen mit absolut überzeugenden Beweisen, für die es keine anderen Erklärungen gibt. Eine zufällige Erfüllung aller messianischen Vorhersagen ist entsprechend mathematischer Wahrscheinlichkeitsrechnung faktisch unmöglich.

    WEITERLESEN

  • Weltuntergang oder Hoffnung

    Weltuntergang oder Hoffnung

    Nach Einschätzung mancher Wissenschaftler steht es fünf vor zwölf für unsere Welt. Der Weltuntergang könnte auf verschiedenste Weise stattfinden, vom Atomkrieg über tödliche Pandemien bis zum Asteroideneinschlag. Wir müssten Wege finden, diese Erde zu verlassen und uns auf anderen Planeten anzusiedeln. Besteht Hoffnung für die Menschheit? Es gibt eine überraschende Antwort.

    WEITERLESEN

  • Gesundheit ist eine Frage der Entscheidung

    Gesundheit ist eine Frage der Entscheidung

    Krankheit ist in den meisten Fällen kein Schicksal, das uns durch unsere genetischen Anlagen aufgezwungen wird. Vielmehr entscheiden wir selbst mit unserem täglichen Lebensstil, wie gesund wir sind, wie schnell wir altern und wie lange wir leben. Wissenschaftliche Erkenntnisse helfen uns dabei, hier positive, höchst effektive Änderungen vorzunehmen.

    WEITERLESEN

  • Warum wir Säuglinge taufen

    Warum wir Säuglinge taufen

    Bei aller Unterschiedlichkeit in der Lehre kennen alle christlichen Kirchen und Gemeinschaften die Taufe. Die meisten praktizieren die Säuglingstaufe, eine wachsende Zahl die Erwachsenen- oder Glaubenstaufe. Wie hat sich diese Tradition im Laufe der Jahrhunderte entwickelt? Was sind die Hintergründe einer Veränderung?

    WEITERLESEN

INFO VERO DE 19

Schauen Sie in ausgewählte Artikel
der Ausgabe von INFO VERO rein.

Was ist der Sabbat?

Teil1

Was ist der Sabbat?

Manche nennen ihn eine „Zeit-Oase”
Stellen Sie sich vor, Sie hätten jede Woche einen Tag, an dem Sie sich von Ihrer routinemäßigen beruflichen Arbeit und sogar von den Haushaltspflichten verabschieden können, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben – einen Tag, den Sie mit Ihrer Familie und Freunden oder draußen in der Natur verbringen können oder an dem Sie sogar etwas Nettes für jemand anderen tun können.

WEITERLESEN

Teil2

Die historische Entstehung des Sabbats

Um ein Thema deutlich zu verstehen und den Kontext zu kennen, ist es hilfreich, an den Anfang zurückzugehen und die Gründung der Sache sowie die Grundlagen des besagten Themas zu erforschen. Wir werden also den gesamten Weg zurückgehen, um die Ursprünge des Sabbattages zu betrachten. Die Bibel sagt: „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.” (1. Mose 1,1) Dieser Schöpfungsakt vollzog sich über eine Phase von sechs Tagen. Tag 1: Gott schuf das Licht und schied es von der Finsternis. Das Licht nannte er „Tag”, die Finsternis nannte er „Nacht”. (1. Mose 1, 3-5) Tag 2: Als Nächstes schuf Gott ein „Himmelsgewölbe”, um die „Wasser” im oberen Bereich von denen unten zu trennen. Gott nannte den oberen Bereich „Himmel”, und das bezieht sich auf unsere Atmosphäre. (1. Mose 1,6-8) Tag 3: Dann schuf Gott „trockenes Land”. Dieses nannte er „Erde”, und die Gewässer nannte er „Meere”. Gott schuf auch die Pflanzenwelt – Gras, Bäume und Pflanzen. (1. Mose 1,9-13) Tag 4: Gott schuf die Sonne, den Mond und die Sterne. Sie sollten „als Zeichen dienen und zur Bestimmung ...

Weiterlesen

Der Sabbat heute & morgen

Teil3

Der Sabbat heute & morgen

Durch Gottes Gnade haben Sie von der außergewöhnlichen Zeitphase erfahren, die als Sabbat bekannt ist. Er ist ein gesegneter und geheiligter Tag in jeder einzelnen Woche. Sie haben gesehen, wie Gott diesen Tag ganz von Anbeginn der Zeit an eingeführt hat und wie seine Nachfolger, angefangen von Abraham und Mose bis hin zu Jesus und den Aposteln, den Sabbat heiliggehalten haben. Die entscheidende Frage ist natürlich jetzt, ob der Sabbat ...

WEITERLESEN

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung